Made in Germany

Made in Germany - Die Einheitsparty

Wir feiern die Wiedervereinigung!
 
Erlebt mit Domme hinterm Tresen ab 20:00 Uhr die besten deutschsprachigen Songs sowie englischsprachigen Lieder von deutschen Künstlern.
Sowohl neue wie auch alte Klassiker, sowohl aus dem Westen wie auch aus dem Osten.
Passend zum Feiertag gibt es bei uns auch wieder die beliebten Deutschland-Shots!
 
Erlebt einen wunderschönen Partyabend in eurem zweiten Wohnzimmer.
 
 
Samstag, 02.10.2021, ab 20:00 Uhr

Location

Birdcage Kiel

Rathausstraße 10

24103 Kiel

Inh.: Michael Gärtner

USt.-Nummer: 20/029/25088

Kontakt

0431 6967373

moin@birdcage-kiel.de

birdcage-kiel.de

Totally Trance

Totally Trance

Du bist mit Bands wie Wamdue Project, Starsplash, Megastylez oder den Tunnel Allstars aufgewachsen
oder hast dazu deine abgefahrensten Partyabende verbracht?
 
Dann bist du bei uns am 09. Oktober gerade richtig!
Feiert mit Trance-Timbert hinterm Tresen ab 20:00 Uhr zu seinen Lieblingshits der frühen 2000er-Trance-Welle,
der Zeit davor, der Zeit danach und allem, was noch kommen wird.
 
Wir – und ganz besonders Timmy – freuen uns auf euch!
 
Samstag, 09.10.2021, ab 20:00 Uhr

Location

Birdcage Kiel

Rathausstraße 10

24103 Kiel

Inh.: Michael Gärtner

USt.-Nummer: 20/029/25088

Kontakt

0431 6967373

moin@birdcage-kiel.de

birdcage-kiel.de

Karaoke – Party

Karaoke - Party

Jetzt mal ehrlich: Uns hat das Singen während der Pandemie doch allen gefehlt. Deshalb freuen wir uns auch wahnsinnig auf unsere Karaoke-Party!

Du hast Spaß am Singen, am Preise gewinnen oder einfach dabei zuzusehen?
Dann komm‘ vorbei!

Die Gewinnerin oder der Gewinner des Abends erhält wieder einen Verzehrgutschein in Höhe von 30,00€ für euer zweites Wohnzimmer.
Für den 2. Platz winkt eine Flasche Sekt und für den 3. Platz gibt es einen Gutschein für einen Cocktail nach Wahl.

Wenn das mal nichts ist!

Domme und Timmy erwarten euch schon.

Samstag, 11.12.2021, ab 20:00 Uhr

Location

Birdcage Kiel

Rathausstraße 10

24103 Kiel

Inh.: Michael Gärtner

USt.-Nummer: 20/029/25088

Kontakt

0431 6967373

moin@birdcage-kiel.de

birdcage-kiel.de

Gays and Friends

Gays and Friends - PreParty

Hallo ihr Lieben,

wie viele von euch sicherlich wissen werden, haben wir bis vor der Corona-Pandemie mit euch gemeinsam für die monatlich stattfindende Gays and Friends-Party in der Traum GmbH vorgeglüht und euch kostenlos dorthin bringen lassen.
Diese Kooperation ist beendet.

Bitte (!) nehmt euch die Zeit und lest die Gründe dafür, formuliert von unserem Chef Michael:

„Ich weiß, dass viele von euch gerne wieder Party machen und deswegen [zur Gays and Friends-Party] gehen wollen. Das verstehe ich gut; Gays and Friends ist ja bislang die einzige verbliebene queere Party in Kiel. Allerdings erschien [am Donnerstag, den 18. November] im Lokalteil der Kieler Nachrichten ein Artikel (siehe Foto), der uns zunächst fassungslos und dann ziemlich wütend gemacht hat. Die Geschäftsführerin der Traum GmbH, Johanna Günther (Tochter des Seniorchefs Karl-Hermann Günther) wünscht sich, die Trauma solle „ein Ort für alle“ sein und ist genervt von „extremen Menschen“, die immer noch die Aktivitäten des Veranstaltungszentrums im letzten Jahr zu den Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie kritisieren. Johanna Günther würde dieses Kapitel jetzt gerne abschließen.

Zur Erinnerung: Auf Betreiben von Karl-Hermann Günther hatte die Trauma (gegen Bezahlung!) ihren Zaun als Wandzeitung für coronaleugnende Positionen und Verschwörungserzählungen zur Verfügung gestellt. Das Traum-Kino hat über Wochen mehrmals täglich den Film „Die Zerstörung des Corona-Hypes“ des abgebrochenen Psychologiestudenten Sebastian Götz aus Ulm gezeigt und diese Vorführungen stadtweit auf Plakaten beworben. Die Trauma hat eine Veranstaltung mit den von der gesamten Ärzteschaft scharf kritisierten Coronaleugner*innen Prof. Bhakdi und Prof. Reisch durchgeführt. In ihren Räumen haben sich regelmäßig Corona-Leugner*innen und Querdenker*innen getroffen. Karl-Hermann Günther hat solche Aktivitäten nicht nur in Kiel, sondern auch in seinen anderen Läden wie dem Docks oder der Großen Freiheit 36 in Hamburg durchgezogen, zum Teil gegen die Proteste der Beschäftigten.

In Deutschland stecken sich zur Zeit täglich über 50.000 Menschen mit CoVid-19 an; von diesen werden laut RKI rd. 400 in den nächsten Wochen an oder mit dem Virus sterben (400 Menschen jeden Tag, wohlgemerkt!). Die Inzidenz liegt aktuell bei 336, in einigen Regionen bei über 1000. Die Intensivstationen laufen voll, das Pflegepersonal ist vielerorts am Ende seiner Kraft. Grund dafür ist völlig eindeutig, dass sich nur 66 % der Bevölkerung haben impfen lassen. In Spanien oder Portugal, wo etwa 90 % der Bevölkerung vollständig geimpft ist, liegt die Inzidenz bei 32. Zu dieser niedrigen Impfbereitschaft hat auch die Traum GmbH mit ihren Aktivitäten beigetragen, weil sie Falschinformationen über die Impfstoffe verbreitet und viele Menschen verunsichert hat.

Niemand ist vor Fehlern gefeit. Hätte Traumachefin Johanna Günther in dem (journalistisch grottenschlechten) Artikel wenigstens eine Neubewertung ihres und ihres Vaters Verhalten im vergangenen Jahr vorgenommen, Einsicht gezeigt, dass sie sich falsch positioniert haben, hätte sie sich auch nur ein bisschen von den Aktivitäten distanziert, Bedauern über die fatalen Folgen geäußert, hätte man vielleicht sagen können: Schwamm drüber. Stattdessen findet sie das Engagement der Trauma „nach wie vor vollkommen in Ordnung“ und kann ihren Vater „gut verstehen“. Sie möchte das Kapitel aber gerne jetzt abschließen (weil es offensichtlich zu erheblichen finanziellen Einbußen geführt hat) und beklagt allen Ernstes, dass „extreme Menschen die Trauma wegen der Wandzeitung nach wie vor nicht besuchen“.

Ich extremer Mensch werde den Laden nach diesen Äußerungen Johanna Günthers endgültig nicht mehr betreten; da können die Parties noch so cool und die Pizzen noch so lecker sein. Wir im Birdcage-Team sind uns vollkommen einig, dass wir jede Kooperation mit der Traum GmbH einstellen und nicht mehr für die Gays and Friends-Party werben werden, geschweige denn, ein Shuttle stellen. Wir werden stattdessen Planungen anderer Veranstalter für queere Parties nach Kräften unterstützen.

Wir wollen nicht zum Boykott der Trauma aufrufen, aber wir wollen euch unsere Meinung als Denkanstoß mitteilen, ob ihr wirklich diesen Laden und Familie Günther durch eure Teilnahme an Gays and Friends finanziell unterstützen wollt.

Liebe Grüße, Michael.

Kieler Nachrichten, 18.11.2021

Location

Birdcage Kiel

Rathausstraße 10

24103 Kiel

Inh.: Michael Gärtner

USt.-Nummer: 20/029/25088

Kontakt

0431 6967373

moin@birdcage-kiel.de

birdcage-kiel.de

Dein Geburtstag

Dein Geburtstag im Birdcage

Komm an deinem Geburtstag ins Birdcage und bringe mindestens zwei Freund:innen mit.
Dann erhaltet ihr ein Glas Schloss Trier Jahrgangssekt 0,1 l oder ein Glas Light live alkoholfreien Sekt 0,1 l gratis.
 
(Das Angebot ist nur gültig am Tag deines Geburtstages bei Vorlage deines Personalausweises.
Der Sekt muss im Birdcage getrunken werden.
Ein Tausch gegen andere Getränke oder eine Barauszahlung ist nicht möglich.
Falls alkoholfreier Sekt gewünscht wird, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter der Nummer 0431/6967373.)

Location

Birdcage Kiel

Rathausstraße 10

24103 Kiel

Inh.: Michael Gärtner

USt.-Nummer: 20/029/25088

Kontakt

0431 6967373

moin@birdcage-kiel.de

birdcage-kiel.de